Licht im Tunnel: wegesrand startet Videoblog für Vordenker

Das Buzzword Digitalisierung erschlägt fast die komplette Entertainmentindustrie, egal ob Film, Musik, TV oder Buch. Selbst die erfolgsverwöhnte Gamesbranche kämpft mit den Herausforderungen zahlreiche neuer Technologien.
Das Expertennetzwerk „wegesrand“, ein internationaler Thinktank für digitale Evolution, startet daher jetzt einen Videoblog, um ein wenig Licht in den Digitalisierungsdschungel zu bringen. CEO Thorsten Unger trifft am (Weges)rand von Messen, Kongressen oder Festivals auf Pioniere und Vordenker unserer Zeit und wirf mit ihnen einen Blick in die Zukunft.
„IoT, Blockchain, VR/AR oder KI durchdringen mittlerweile Alltag und Wirtschaft, verändern Lernen, Lesen und Spielen, stellen Geschäftsmodelle und Konsumentengewohnheiten auf den Kopf“, so Unger. „Uns geht es darum, den Status quo zu erfassen, unterschiedliche Sichtweisen zu verstehen, vor allem aber mögliche Entwicklungslinien, und damit Orientierung, für die jeweilige Branche aufzuzeigen.“
Die Videoreihe startet mit dem KI-Spezialisten Holger Volland, Vice President der Frankfurter Buchmesse und Autor des Bestsellers „Die kreative Macht der Maschinen“ (BELTZ). Die Aussichten für die gebeutelte Buchbranche analysieren Marlies Hebler (Director Business Relations, Bookwire) sowie Videoregisseur Marcus Sternberg. Weitere Gespräche mit Experten aus den Bereichen Games, VR/AR, Gamification und Playful Learning sind in Vorbereitung.

Wegesrand-Gruppe
Das Experten-Netzwerk Wegesrand hilft Unternehmen, insbesondere vor dem Hintergrund der Digitalisierung, ihre Innovationspotentiale zu entdecken, zu kanalisieren, zu bewerten und zu erschließen. Interdisziplinäre Expertenteams steuern den kompletten Innovationsprozess, von der Technologie bis zu den rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen. Zur Wegesrand-Gruppe gehört ein Verbund an Beteiligungen, der unterschiedliche Gewerke innerhalb der digitalen Medienerstellung abdeckt, u.a. Serious Games, Gamification, Games und IP-Development. Wegesrand hält Beteiligungen unter anderem an IJsfontein, Unger & Fiedler, Target Games und an IndieAdvisor & Company.

Recommend
Share
Tagged in